Kampf gegen Umweltverschmutzung

Besser für den Planeten sorgen

Santiago Corrales Rodriguez (18) lebt in Panama City. Seit Dezember 2018 ist er bei Don Bosco Green Alliance aktiv.

veröffentlicht am 01.03.2020

Schon als kleiner Junge begann ich, mich dank meiner Mutter mit dem Thema Umwelt zu beschäftigen. Sie brachte mir bei, wie man sich um unseren Planeten kümmert. Zudem zeigte mir mein Vater, dass ich diszipliniert sein muss, um meine Ziele zu erreichen. So ist mein Aktivismus für unsere Umwelt entstanden – ich mag es nicht, nur ein einfacher Beobachter zu sein, wenn ich etwas zur Lösung beitragen kann.

Erlernen individueller Recyclingmaßnahmen

Ich bin in Bogotá in Kolumbien geboren und lebe seit zwölf Jahren in Panama. Ich habe erlebt, wie beide Städte unter dem unverhältnismäßigen Konsumverhalten und mangelnden Umweltbewusstsein der Bürger leiden. Ein großer Teil der Umweltverschmutzung in unseren Städten rührt von unserer Undiszipliniertheit und Ignoranz im Umgang mit Abfällen her. Wenn es um die Gesundheit unseres gemeinsamen Zuhauses geht, müssen wir den angeborenen Reflex des Nichtverschmutzens mehr unterstützen.

Genau dies versuchen wir, an unserer Highschool mit unserem Eco Club umzusetzen. Gemeinsam mit Jugendlichen und einer Lehrperson fördern wir in diesem ökologischen Projekt das Erlernen kleiner, aber konstanter individueller Recyclingmaßnahmen, die, wenn sie in unserem Umfeld verbreitet werden, zu einer echten Veränderung führen. Ich glaube, dass dies die Art und Weise ist, wie wir Kinder erziehen und sensibilisieren können – ein gemeinsamer Weg der Lösungen. Wir müssen die Menschen motivieren, anstatt darauf zu warten, selber motiviert zu werden.     

Mehr Informationen über Don Bosco Green Alliance


Verwandte Themen

Sebastian Würth und Joshua Streitz im Unverpacktladen in Trier
Müll vermeiden
Seit 2016 gibt es in Trier einen Unverpacktladen. Die Inhaber, zwei junge Männer, sind überzeugt: „Es ist nicht unser Recht, die Erde auf die letzten Ressourcen auszubeuten."
Rebecca Petz von Don Bosco Green Allicance
Einsatz für den Frieden
Rebecca Petz (24) aus Magdeburg engagiert sich seit April 2019 bei Don Bosco Green Alliance.
Menschen und Plakate bei Fridays for Future Demonstration
Verantwortung übernehmen
Ein Gespräch über die Folgen des Klimawandels, die größten Probleme und positive Überraschungen mit Hans Joachim Schellnhuber, einem der weltweit renommiertesten Klimaforscher.