Originell

Blumenkohl-Flammkuchen

Der Teig für diesen vegetarischen Flammkuchen wird aus geraspeltem Blumenkohl gemacht. Auch der Belag besteht vor allem aus Gemüse. Lecker und gesund!

veröffentlicht am 12.01.2022

Das braucht ihr für 2 Portionen:

  • 250 g Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Champignons
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 Paprika
  • etwas Salz & Pfeffer

So geht’s:

  1. Zunächst wird der Backofen auf 160 °C vorgeheizt.
  2. Dann wird der Boden zubereitet. Dazu wird der Blumenkohl fein geraspelt. Danach werden 150 g des Käses und die Eier hinzugegeben und vermischt. Den Teig mit etwas Salz verfeinern.
  3. Anschließend wird der Teig auf Backpapier ausgebreitet und im Backofen 25 Minuten vorgebacken.
  4. In der Zwischenzeit wird die Crème fraîche mit den übrigen 50 g Käse vermischt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Zwiebel in sehr feine Halbringe, die Paprika in Streifen schneiden. Die Champignons werden zerkleinert. Der Rucola wird gewaschen.
  6. Ist der Teig fertig, wird die Crème fraîche-Mischung darauf verstrichen. Dann werden Champignons, Paprika und Zwiebeln gleichmäßig verteilt.
  7. Zum Schluss wird der Flammkuchen weitere 15 Minuten gebacken. Danach mit dem Rucola garnieren.

Verwandte Themen

Gebratener Eisbergsalat
Wenige Zutaten
Gebratener Salat ist überraschend reizvoll: warm und doch knackig, geröstet und doch frisch, Salat und gleichzeitig Gemüse, kurzum das Beste aus beiden Welten. Meerrettich und Kernöl geben Würze und Substanz.
Apfel-Zimt-Porridge
Heiß und süß
Dieses wunderbare Wintergericht wärmt Körper und Seele. Es ist schnell gemacht und nicht nur zum Frühstück ein süßer Genuss – ganz ohne Zucker!
Haferrisotto
Vegetarisch
Dieses herbstliche Risotto ist gesund und schnell gemacht. Die meisten Zutaten kommen aus dem Vorratsschrank, die übrigen gibt’s beim Bauern oder im Supermarkt.