Bio-Haus

Basteltipp: Wildbienenhotel

Mit der Nisthilfe für Wildbienen aus Konservendose und Bambusstäben gebt ihr den fleißigen Insekten ein gemütliches Zuhause. Einfach an einem sonnigen Platz im Garten oder auf dem Balkon aufhängen.

veröffentlicht am 15.05.2021

Das braucht ihr:

• Konservendose
• Bambusstäbe unterschiedlicher Dicke
• Säge
• Dosenöffner
• Stricknadel
• feste Schnur

So geht's:

  1. Für das Wildbienenhotel brauchst du eine leere, saubere Konservendose. Bitte einen Erwachsenen, den Deckel und den Boden der Dose auszuschneiden.
  2. Schneide die Bambusstäbe mit einer kleinen Säge in ca. 15 cm lange Stücke. Lass dir dabei helfen!
  3. Bohre mit einer Stricknadel das Mark aus den Stäben. Stelle sie wie Stifte in die Dose, bis sie so voll ist, dass die Stäbe stecken bleiben.
  4. Wickle als Aufhänger ein Stück Schnur um die Dose und knote sie fest. Jetzt kannst du das Bienenhotel an einen Baum hängen oder in eine Nische auf dem Balkon legen. Das Hotel ist bewohnt, wenn die Enden der Bambusstäbe verschlossen sind.

Idee: NABU; Text: Hannah-Magdalena Pink/Don Bosco Medien


Verwandte Themen

Bunt bemalte Anhänger aus Holz und Perlen
Geschenke mit Herz
Diese liebevoll gestalteten Kunstwerke können an Fenstern, Rucksäcken oder Schlüsseln baumeln. Auch als Geschenk oder Talisman eignen sie sich gut.
Marienkäfer aus rotem Papier
Flugobjekt
Dieses rote Käferchen macht Lust auf Sommer, Sonne und Natur! Ein Basteltipp auch für die Kleinsten.
Erwachsene und Kinder sitzen im Garten auf einer Bank
Ort der Ruhe
Unsere Autorin hat den Gemeinschaftsgarten des Franz von Sales Zentrums in Klagenfurt besucht. Inmitten von Wohnblöcken entstand hier innerhalb weniger Jahre eine 4.000 Quadratmeter große Oase.