Mama-Kolumne

Zeichen setzen

Mit Kind zur Demo

Laut werden liegt der neunjährigen Tochter von Stefanie Kortmann nicht. Bei einer Demonstration gegen Rechtsextremismus und für Demokratie erleben Mutter und Kind, wie Menschen zusammen aufstehen für ein gemeinsames Ziel.


Familienbande

Weihnachten: Feiern auf dünnem Eis

Das Fest der Liebe kann eine ziemliche Herausforderung sein. Was tun, wenn sich Menschen treffen, die sich sonst das ganze Jahr über lieber aus dem Weg gehen? Stefanie Kortmann und ihre Verwandtschaft gehen die Situation pragmatisch an.


Herausforderung

Glück im Krankenlager

Unsere Autorin Stefanie Kortmann war als Kind oft krank. Bei ihrer Tochter ist das ähnlich. Immer wieder setzen Erkältungen sie länger außer Gefecht. Dann heißt es, Termine absagen, das kranke Kind versorgen und geduldig sein. Und auf den Alltag hoffen.


Erwartungen

Kindergeburtstag – Schnitzeljagd oder Mega-Party?

Unsere Autorin gestaltet die Kindergeburtstage ihrer Tochter üblicherweise eher einfach. Um sie herum sieht das ganz anders aus. Stefanie Kortmann fragt sich: Große Party, Gastgeschenke – muss das sein? Und erklärt, worauf es ihr bei den Feiern ankommt.


Sport

Bundesjugendspiele: Spaß an Bewegung

Unsere Autorin hat bei den Bundesjugendspielen nie eine Ehrenurkunde bekommen. Obwohl sie gar nicht unsportlich war. Jetzt soll das Konzept der Spiele verändert werden. Gut so!, findet Stefanie Kortmann.


Brauchtum

Feste feiern!

Süßigkeiten, Parade, extra Geld – die Tochter unserer Autorin hat zum ersten Mal das Schützenfest im Dorf miterlebt und war begeistert. Stefanie Kortmann freut sich für ihr Kind. Und hat zugleich einige Fragen an die alte Tradition.


Endspurt

Grundschul-Finale – und was kommt dann?

Die ersten Schuljahre von Stefanie Kortmanns Tochter waren geprägt von der Corona-Pandemie. Jetzt beginnt die vierte Klasse und damit die Frage, wie es danach weitergeht. Unserer Autorin geht das alles viel zu schnell.


Damals und heute

Freiraum für Freundschaft

Stefanie Kortmann war früher nachmittags mit anderen Kindern im Dorf unterwegs. Alleine natürlich, ohne Eltern. Bei ihrer Tochter ist das heute anders. Verabredungen werden lange im Voraus geplant. Das Handy übernimmt die Überwachung. Muss das sein?


Freizeit

Zu viele Hobbies?

Geige, Tennis, Tanzen und Malschule stehen bei der Tochter unserer Kolumnistin auf dem Wochenplan. In den Ferien sind Skifahren und Nähkurs geplant. Die Mama sagt: Gut so! Soll sie sich doch ausprobieren. Der Oma sind die vielen Aktivitäten suspekt.


Leiden Jesu

Tod am Kreuz: Wie soll man Kindern das vermitteln?

In diesen Tagen geht es in der Kirche viel um das Leiden Christi. Der Kreuzweg, die Nägel in den Händen, der Tod am Kreuz – für manche Kinder ist das schwer verdaulich. Stefanie Kortmann und ihre Freundinnen fragen sich, wie sie damit umgehen können.