Papa-Kolumne

Magische Momente

Ankommende willkommen heißen

Der junge Irani Benjamin kam vor drei Jahren per Familienzusammenführung nach Wien. Heute ist er Klassenbester. Unser Autor Hannes Pernsteiner freut sich sehr. Und erinnert an kleine und große Ankunftssituationen.


Sternenkind

Eine Fehlgeburt – und wie der Glaube uns tröstet

Unser Autor und seine Familie hatten sich riesig gefreut: Noch ein Baby! Doch dann gab es Komplikationen. Die Schwangerschaft endete. Hannes Pernsteiner über Leben, Tod und die Hoffnung auf ein Danach.


Online

Freundschaften in der digitalen Welt

Die Eltern sind verzweifelt. Ihr 14-Jähriger hat keine Freunde mehr. Oder doch? Ein Gespräch zwischen Vater und Sohn eröffnet dem Papa eine völlig fremde Lebenswelt. Die neue Kolumne von Hannes Pernsteiner.


Wallfahrt

Pilgern mit der ganzen Familie

Hannes Pernsteiner ist bereits als Kind mit seinen Eltern gepilgert. Jetzt hat er es mit der eigenen Familie gewagt. Und festgestellt: Fußwallfahrten wirken auf vielen Ebenen gleichzeitig und erreichen jeden Menschen auf ganz eigene Weise.


Aufteilung

Familie und Beruf: Eltern selbst entscheiden lassen

Unser Autor und seine Frau haben sich ihre Rollen klar aufgeteilt: Sie kümmert sich um Haushalt und Kinder, er geht arbeiten. Sie sind glücklich mit diesem Modell. Nur die Fragen aus ihrem Umfeld machen ihnen manchmal zu schaffen.


Gegen die Ohnmacht

Was wir alle gegen den Krieg tun können

Unser Autor soll seiner achtjährigen Tochter den Krieg erklären. Doch er ist sprachlos angesichts dessen, was in diesen Tagen in Europa geschieht. Eine Erinnerung seiner Frau macht ihm Hoffnung und zeigt ihm, was helfen kann.


Neues Leben

Jedes Kind ist ein Christkind

Der erste Besuch bei einem neugeborenen Familienmitglied verzaubert Eltern und Kinder Pernsteiner. Das kleine Bündel zieht die ganze Familie in seinen Bann. Liebe und Geborgenheit sind zu spüren – eine echte Weihnachtserfahrung!


Ritual

Ein Segen als Boxenstopp in der Rushhour

Ein Gebet und ein Kreuzzeichen auf die Stirn gehören bei Familie Pernsteiner zur morgendlichen Verabschiedung unbedingt dazu. Was das Ritual Eltern und Kindern bedeutet und warum es für sie auch eine Herausforderung ist, erklärt Vater Hannes Pernsteiner.


Schwangerschaftsdepression

Wie eine Krankheit unsere Familie auf die Probe stellte

Als die Frau unseres Autors mit ihrem dritten Kind schwanger war, erkrankte sie an einer Depression. Erst nach vielen Therapien, Hilfen und Gesprächen ging es aufwärts. Hannes Pernsteiner ist dankbar, dass seine Familie diese schwere Zeit überstanden hat.


Generationen

Neue Freundschaft mit einer 99-Jährigen

Richtig kennengelernt hat unser Autor seine Großtante "Goli" erst in der Corona-Zeit. Die alte Dame war verzweifelt, der Familienvater griff zum Telefon. Aus diesem ersten Kontakt seit vielen Jahren entwickelte sich eine lebendige Freundschaft.