Ernährungsumstellung

Wenn mein Teenie Veggie wird – 7 Tipps für Eltern

Plötzlich Vegetarier - problematisch oder eine gute Idee? Die wichtigsten Empfehlungen für Eltern, deren Kind seine Ernährung umstellen will.

veröffentlicht am 06.09.2021

  1. Locker bleiben. Am besten erstmal in Ruhe zuhören, was das Kind zu seinem Schritt bewogen hat, und dann gemeinsam überlegen, was zu tun ist.
  2. Speiseplan anpassen. Hört sich einfach an, kann aber – je nachdem wie fleischlastig die Familie bisher gegessen hat – ein Stück Arbeit sein.
  3. Ernährung überdenken. Gemeinsam überlegen, wie die Familie sich künftig ernähren will. Vielleicht haben auch die Anderen Lust auf weniger Fleisch und mehr Gemüse?
  4. Nährstoffe im Blick behalten. Sich informieren, welche Nährstoffe junge Veggies ersetzen sollten und mit ihnen gemeinsam darauf achten, dass sie sie bekommen.
  5. Neues ausprobieren. Mit neuen Zutaten, Rezepten und Zubereitungsarten experimentieren –für das Kind und den Rest der Familie.
  6. Im Gespräch bleiben. Immer wieder mit dem Kind über das Thema sprechen – auch um zu erkennen, ob möglicherweise problematische Gründe hinter der Entscheidung stecken.
  7. Gelegenheit nutzen. In vielen Familien ist in Sachen gesunde und klimafreundliche Ernährung noch Luft nach oben. Wenn nicht jetzt darüber nachdenken, wann dann?

Lesen Sie zu diesem Thema auch das Interview mit der Ärztin Barbara Hauer (mit vielen hilfreichen Links) und den Erfahrungsbericht einer Mutter.


Verwandte Themen

Jugendliche isst genüsslich Salat
Ohne Fleisch
Wenn ein Kind plötzlich kein Fleisch mehr essen will, kann das auch für den Rest der Familie einige Veränderungen mit sich bringen. Die Ärztin Barbara Hauer weiß, was zu beachten ist – aus ihrem Beruf und aus eigener Erfahrung.
Jugendliche hält sich Gemüse vor das Gesicht
Ernährung
Die Tochter unserer Autorin isst seit vier Jahren kein Fleisch mehr. Was anfangs eine Umstellung für die Familie war, ist inzwischen ganz normal. Die 15-Jährige würde sich wünschen, dass noch mehr Menschen ihren Fleischkonsum wenigstens überdenken.
Grillspieße
Ernährung
Unsere Autorin liebt Grillabende mit Freunden. Ein gutes Steak ist ein Genuss für sie. Als Kind der 1980er Jahre wurde sie schon früh an Bratwurst und Schnitzel gewöhnt. Inzwischen hinterfragt sie ihren Fleischkonsum und geht bewusst auch mal neue Wege.