Heiß und süß

Apfel-Zimt-Porridge

Dieses wunderbare Wintergericht wärmt Körper und Seele. Es ist schnell gemacht und nicht nur zum Frühstück ein süßer Genuss – ganz ohne Zucker!

veröffentlicht am 29.12.2020

Für 4 Personen braucht ihr:

• 1 Apfel
• 20 g getr. Apfelringe
• 30 g Mandeln
• 600 ml Milch (1,5% Fett)
• 60 g kernige Haferflocken
• 1 TL Butter
• ½ TL Zimtpulver

So geht's:

  1. Den Apfel waschen, vierteln und entkernen. Die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden oder auf der Gemüsereibe dünn hobeln. Die Apfelringe fein hacken. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 bis 7 Minuten rösten, dabei ab und zu wenden. Herausnehmen, auf einem Teller abkühlen lassen und grob hacken.
  2. Die Milch in einem Topf aufkochen, Haferflocken und Apfelringe dazugeben und alles offen bei kleiner Hitze in ca. 10 Minuten zu einem sämigen Porridge kochen, dabei ab und zu umrühren.
  3. Die Butter in der Pfanne zerlassen und die Apfelscheiben darin bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten weich garen, dabei ab und zu wenden. Kurz vor Ende der Garzeit mit Zimt bestäuben. Zum Servieren den Porridge auf Schalen verteilen und mit Apfelscheiben und gehackten Mandeln servieren.

Mehr leckere Gerichte ohne Zucker findet ihr in „Zuckerfreie Rezepte für Kinder. Lieblingsgerichte für jede Gelegenheit“ von Sarah Schocke und Alexander Dölle (Gräfe und Unzer Verlag, € 19,99).


Verwandte Themen

Sandwichrollen Die grüne Familienküche
Snack to go
Hummus auf Fladenbrot streichen, mit geriebenen Möhren und knackigem Salat garnieren, aufrollen und durchschneiden. Fertig ist die Sandwichrolle – und damit eine besondere Leckerei für die Pausenbox.
Orientalische Couscous-Cashew-Pfanne
Vegetarisch
Schnell gemacht und ohne Fleisch: Leckeres Gemüsegericht mit Spinat und Räuchertofu
Kressehaus
Nutzgarten
Grünzeug aus eigenem Anbau. Nicht nur lecker, sondern auch schön anzusehen.