Vom Blech

Tortelloni-Auflauf

Echt praktisch, dieser wunderbare Nudel-Gemüse-Fleisch-Auflauf. Einfach alle Zutaten aufs Blech geben und überbacken. Und wenn das Essen fertig ist, kommt das ganze Blech auf den Tisch.

veröffentlicht am 28.10.2022

Das braucht ihr:

  • 75 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 500 g Putenbrustfilet
  • 400 g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 Eier
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g mittelalter Gouda (am Stück)
  • 150 g TK-Erbsen
  • 1 Packung frische Tortelloni (500 g; z.B. mit Käse; Kühlregal)

So geht’s:

  1. Backofen mitsamt tiefem Backblech (Mitte) auf 220° vorheizen. Speck würfeln. Putenbrust trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprika waschen, halbieren, Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften in kleine Stücke schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
  2. Öl auf dem Blech erhitzen. Speck, Putenbrust und Champignons darauf ca. 5 Min. braten. Eier und Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Schnittlauch unterrühren. Gouda grob raspeln.
  3. Gefrorene Erbsen, Paprika und Tortelloni auf das Blech geben und alles mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles ca. 5 Min. backen. Die Eiermilch gleichmäßig über die Mischung gießen und den Käse darüberstreuen. Den Auflauf im Ofen (Mitte) ca. 12 Min. backen. Den Grill dazuschalten und den Auflauf ca. 3 Min. übergrillen.

Mehr Rezepte für Gerichte vom Blech findet ihr in "1 Blech – 50 Rezepte" von Volker Eggers (Gräfe & Unzer Verlag, € 9,99)


Verwandte Themen

Gebratener Eisbergsalat
Wenige Zutaten
Gebratener Salat ist überraschend reizvoll: warm und doch knackig, geröstet und doch frisch, Salat und gleichzeitig Gemüse, kurzum das Beste aus beiden Welten. Meerrettich und Kernöl geben Würze und Substanz.
Cheesecake mit Gartengemüse
Grün und gesund
Der Kuchen ist im Prinzip schnell gemacht. Wichtig ist nur, genug Zeit zum Kühlen einzuplanen. Das Warten lohnt sich!
Gebackener Karamell-Apfel mit Vanilleeis
Augenschmaus
Die pochierten Äpfel in Blätterteig sind ein echter Hingucker. Eis oder Sahne runden die feine Komposition ab. Die Zubereitung ist einfach und dauert etwa eine Stunde.