Grün und gesund

Cheesecake mit Gartengemüse

Der Kuchen ist im Prinzip schnell gemacht. Wichtig ist nur, genug Zeit zum Kühlen einzuplanen. Das Warten lohnt sich!

veröffentlicht am 01.03.2019

Zutaten:

Für 4 Personen

• 200 g Vollkornbrot
• 70 g Butter
• 75 g Haselnusskerne
• 6 Blätter weiße Gelatine
• 250 g Brokkoli
• 2 Frühlingszwiebeln
• 1 EL Öl
• 100 g Erbsen (TK)
• 1 TL Honig
• ½ Bund glatte Petersilie
• 500 g Magerquark
• 200 g Schmand
• ¾ TL Salz
• frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung:

1. Für den Boden Vollkornbrot, Butter und Haselnüsse in den Blitzhacker geben und sehr fein mahlen. Eine Springform (Ø 16 cm) mit Backpapier auslegen und die Masse darin verteilen, sehr fest andrücken und 2 Stunden kühl stellen.
2. Inzwischen für die Füllung die Gelatine kalt einweichen. Brokkoli waschen und sehr kleine Röschen abtrennen. Die Frühlingszwiebeln waschen, die Enden abschneiden und Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Brokkoli, Frühlingszwiebeln sowie Erbsen darin 4 Minuten anbraten. Zum Schluss den Honig unter-ziehen und abkühlen lassen.
3. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Mit Magerquark, Schmand, Salz und Pfeffer in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Die Gelatine ausdrücken, in einem Topf langsam erwärmen und schmelzen. Die Quarkmasse zur warmen Gelatine geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Das Gemüse auf dem Kuchenboden verteilen. Die Quark-Petersilien-Masse darübergeben und glattstreichen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.


Verwandte Themen

Sandwichrollen Die grüne Familienküche
Snack to go
Hummus auf Fladenbrot streichen, mit geriebenen Möhren und knackigem Salat garnieren, aufrollen und durchschneiden. Fertig ist die Sandwichrolle – und damit eine besondere Leckerei für die Pausenbox.
Orientalische Couscous-Cashew-Pfanne
Vegetarisch
Schnell gemacht und ohne Fleisch: Leckeres Gemüsegericht mit Spinat und Räuchertofu
Gebratener Eisbergsalat
Wenige Zutaten
Gebratener Salat ist überraschend reizvoll: warm und doch knackig, geröstet und doch frisch, Salat und gleichzeitig Gemüse, kurzum das Beste aus beiden Welten. Meerrettich und Kernöl geben Würze und Substanz.