Welt

Berufsschule und Kindergärten

Hoffnung für Flüchtlinge in Uganda

Im Flüchtlingslager Palabek im Norden Ugandas betreiben die Salesianer Don Boscos eine Berufsschule, Ernährungs- und Landwirtschaftsprogramme sowie Kindergärten.


Gesunde Ernährung

Mit Kochkursen gegen Mangelernährung

Viele Kinder in Bolivien sind mangel- oder unterernährt. Bei Don Bosco in San Carlos werden Mädchen und Jungen medizinisch behandelt. Ihre Mütter lernen, gesund zu kochen.


Städte für Kinder

Indien: Einsatz für Kinderrechte

Das „Don Bosco National Forum for the Young at Risk“ unterstützt indische Städte dabei, „kinderfreundlich“ zu werden. Jede Form der Kinderrechtsverletzung soll dort geahndet werden.


Lernen und leben

Don Bosco gegen Kinderarbeit in Indien

Viele Kinder im Norden Indiens müssen auf Ziegelfeldern arbeiten und haben keine Perspektive für ihr Leben. Der 10-jährige Tarun ist einer von ihnen.


Einsatz für Straßenkinder

Über die Situation junger Menschen auf Madagaskar

Salesianerpater Giuseppe Miele setzt sich seit fast 40 Jahren in dem afrikanischen Inselstaat Madagaskar für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Ein Gespräch über Herausforderungen und Erfolge.


Gegen Armut und Gewalt

Hilfe für Straßenkinder auf Madagaskar

In Fianarantsoa leben unzählige Kinder und Jugendliche auf der Straße. Auch Faniry* gehörte dazu. Eine Jugendgang verprügelte ihn und er leidet bis heute an den Folgen. Zuflucht fand er im Don Bosco Zentrum.


Armut auf den Salomonen

Die Kinder von der Müllkippe

Familien durchsuchen die Mülldeponie von Honiara nach Verwertbarem. Die Kinder müssen helfen und gehen nicht zur Schule. Don Bosco will das ändern.


Hilfe für Mädchen

Sierra Leone: Ausweg aus der Prostitution

Zehntausende Mädchen müssen sich in Sierra Leone prostituieren. Die Salesianer Don Boscos kämpfen für die Rechte der jungen Frauen. Aminata hat mit Hilfe von Don Bosco den Absprung aus der Prostitution geschafft.


Ein Zuhause für Straßenkinder

Peru: Mit Kochkunst aus der Armut

Der 15-jährige Angel lebte in Lima auf der Straße. Seine Mutter starb, als er drei Jahre alt war. Mehrmals brach er die Schule ab. Heute lernt er mit Begeisterung und hat seine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt.


Starkes Mädchen

Eine Zukunft für behinderte Kinder in Ghana

Kinder mit Behinderung werden in dem westafrikanischen Land kaum gefördert und oft diskriminiert. Die kleine Dorothea hat trotz aller Hindernisse gelernt, alleine zu gehen, zu essen und zu trinken, und besucht eine Schule.