Familienleben

Leben mit Behinderung

Eine Art Wunderkind

Alexander Greis ist querschnittgelähmt. Er kann seine Arme und Beine nicht mehr bewegen und wird künstlich beatmet. Seinen Humor und seine Lebensfreude hat er trotzdem nicht verloren.


Unterstützung für Angehörige

Familienleben mit Behinderung

Der Alltag mit einem behinderten Kind stellt Eltern und Geschwister vor enorme Herausforderungen. Was betroffene Familien sich wünschen, erklären Franz Göppel und Maria Plank vom Verein zur Betreuung und Integration behinderter Kinder und Jugendlicher.


Gewinn für alle

Eine Oma zum Ausleihen

Obwohl ihre eigenen Enkel weit entfernt leben, bleibt Renate Oberndorfer selten eine Woche ohne Enkelbesuch. Die Seniorin kümmert sich beim Katholischen Familienverband Salzburg regelmäßig als Leihoma um Kinder.


Demokratie daheim

Wenn Kinder bestimmen wollen

Je älter Kinder werden, desto mehr möchten sie mitentscheiden, was zuhause läuft. Wie das funktioniert und wann Eltern eingreifen sollten.


Spannende Phase

Beim zweiten Kind wird nochmal alles anders

Hurra, noch ein Baby! Aus Mutter-Vater-Kind wird ein Quartett. Und auch sonst ändert sich so Einiges. Was Eltern in dieser Familienphase helfen kann.


Gemeinsam essen

Entspannte Mahlzeiten mit der Familie

Die Tochter hat keinen Hunger, der Sohn taucht gar nicht auf. Papa checkt Mails und Mama ist genervt, weil keiner geholfen hat. Fünf Ideen-Häppchen für mehr Entspannung am Familientisch.


Raum schaffen

Zusammen leben mit wenig Platz

Wie sich auch kleine Häuser und Wohnungen so gestalten lassen, dass Erwachsene, Kinder und Jugendliche sich wohlfühlen. Ein Interview mit der Psychologin Antje Flade.


Partnerschaft

Kurse für Paare – damit die Liebe bleibt

Was tun, wenn sich in der Beziehung der Alltag einstellt mit Problemen und Konflikten, mit Gewöhnung und Langeweile? Ein Geheimrezept gibt es nicht. Aber Kurse können Paaren helfen, ihr gemeinsames Glück nicht aus den Augen zu verlieren.


Hilfe für Angehörige

Wenn Eltern sich schuldig fühlen

Ein Kind landet im Knast. Für die Eltern ist das der Super-GAU. Christel Brendle von der Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten erklärt, was Eltern von Inhaftierten bewegt und wie sie lernen können, mit der schwierigen Situation umzugehen.


Kind im Knast

Hilfe, mein Kind ist kriminell!

Wenn das eigene Kind mit dem Gesetz in Konflikt kommt, sind die Eltern geschockt. In den meisten Fällen ist eine Lösung in Sicht. Doch manchmal müssen die Eltern hilflos zusehen, wie ihnen ihr Kind entgleitet.