Erziehung

KiKA-Reporterin

„Ich möchte unbedingt noch etwas mit Grizzlys machen“ – Annika Preil von „Anna und die Haustiere" im Gespräch

Annika Preil zeigt in ihrer KiKA-Sendung Kindern und Familien, welche Tiere sich für zu Hause eignen. Im Interview erzählt sie von ihrem eigenen Haustier, von manchem, was man im Fernsehen nicht sieht und von ihren Begegnungen mit wilden Tieren.


Achtsamkeit

Wie eine Pädagogin die Begegnung zwischen Mensch und Tier fördert

Schon lange werden Tiere als Freunde und Helfer der Menschen eingesetzt. Auf dem Hof von Regina Eisl nahe Salzburg kommen Kinder und Jugendliche hautnah mit Alpakas, Schildkröten und Schnecken in Kontakt und üben Achtsamkeit vor allem, was lebt.


Persönlichkeit

Zwillinge im Kindergarten trennen?

Manche Kitas nehmen Zwillinge in getrennte Gruppen auf. Ist das pädagogisch wirklich sinnvoll? Zusammen oder getrennt - für beide Lösungen es gute Argumente. Ein Beitrag unseres Kooperationspartners "elternbriefe".


Schule

Zu Besuch bei einem Lieblingslehrer

Ernst Wailzer unterrichtet Geografie und Sport am Don Bosco Gymnasium in Unterwaltersdorf. Die Schülerinnen und Schüler bezeichnen den 58-Jährigen als "coolsten Lehrer" der Schule. Was einen Lieblingslehrer ausmacht und wie er sich selbst sieht.


Bildung

„Latein hat viel mit Sport zu tun“ – Gewinnerin des Deutschen Lehrerpreises im Interview

Lena Büttner unterrichtet seit neun Jahren Deutsch und Latein an einem Nürnberger Gymnasium. Gerade hat sie den Deutschen Lehrerpreis 2020 erhalten. Ein Gespräch über Wertschätzung, Motivation und eine Klasse als Team.


Umwelt

Was Kinder im Umgang mit Tieren lernen können

Der Umgang mit Tieren tut Kindern gut und hilft ihnen, Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln. Warum das so ist und wie Eltern und Kitas die Beziehung zischen Mensch und Tier unterstützen können, beschreibt Erzieher und Theologe Christian Huber.


Dreijährige

So lassen sich Machtkämpfe zwischen Eltern und Kind verhindern

Der Vater muss los, das Kind will noch spielen. Und schon ist der schönste Streit im Gange. Wie kommt man aus diesem Muster am besten raus? Ein Beitrag unseres Kooperationspartners "elternbriefe".


Entwicklung

Fünfjährige: motzig, dünnhäutig und liebeshungrig

Im Kindergarten sind die Fünfjährigen die "Vorschulkinder", neben älteren Geschwistern und Spielplatz-Kindern fühlen sie sich klein. Diese widersprüchlichen Erfahrungen verunsichern sie. Ein Beitrag unseres Kooperationspartners "elternbriefe".


Persönlichkeit

Genderbewusst erziehen

Jungs spielen mit Autos, Mädchen mit Puppen. Jungs sind wild und Mädchen brav. Längst überholte Stereotype? Keineswegs, weiß Erzieher Christian Huber. Und hat Ideen, wie Persönlichkeitsentwicklung jenseits von Geschlechterklischees funktionieren kann.


Hygiene

Trocken werden: So helfen Sie Ihrem Kind

Etwa die Hälfte der Kinder zwischen 2 ½ und 3 Jahren ist tagsüber trocken. Bei manchen dauert es deutlich länger. Wie Eltern ihre Kinder sensibel beim Trockenwerden unterstützen können. Ein Beitrag unseres Kooperationspartners "elternbriefe".